Die TELE-AKADEMIE wird dreißig !

Seit 1987 bringt die TELE-AKADEMIE verlässlich jeden Sonntag für 45 Minuten den Hörsaal ins Wohnzimmer und liefert hochkarätige Vorträge frei Haus. Dreißig Jahre - damit ist sie ein seltener Dauerläufer in der deutschen Medienlandschaft.
Das Konzept ist einfach, aber bestechend: Über mehrere Wochen hinweg wird ein Thema von hochkarätigen Rednern aus verschiedenen Perspektiven, auch kontrovers, beleuchtet. Dieser vertiefende Blick ist ein rares Gut in unserer kurzatmigen Informationswelt . Er vermittelt fundierte Denkanstöße, ermöglicht die Teilhabe an wissenschaftlichen Diskussionen und eine eigene Positionierung.
Inzwischen können die Vorträge auch online über diese Plattform, über die SWR-Mediathek und teilweise auch auf dem ARD-YouTube-Kanal abgerufen werden. Sie sind Teil einer modernen Wissens-Community geworden, die teilt und verlinkt und werden damit vermehrt auch von einem jüngeren Publikum entdeckt und geschätzt.
Das neue Programm beginnt mit dem aktuellen Festvortrag von Paul Kirchhof und blickt dann mit Julian Nida-Rümelin, Ralf Lord Dahrendorf und Viktor E. Frankl, der den allerersten TELE-AKADEMIE-Vortrag hielt, zurück in die Vergangenheit. Es ist verblüffend, wie aktuell die damaligen Fragestellungen uns heute erscheinen…

Collage Festveranstaltung
Wolfgang Gushurst, Monika Presting, Paul Kirchhof-------Alte Aula, Universität Heidelberg

Die nächsten Sendungen

Bildung und Lernen

Prof. Dr. Gunter Dueck Prof. Dr. Gunter Dueck
Bildung der Zukunft oder Kopfreform?

Sendezeit: So. 20.08.2017, 07:30h

Krieg und Flucht

Prof. Dr. Jürgen Wertheimer Prof. Dr. Jürgen Wertheimer
Grenzen

Sendezeit: So. 27.08.2017, 07:30h

Reformation

Dr. Christiane Kohler-Weiß Dr. Christiane Kohler-Weiß
Reformationsjubiläum 2017. Eine Herausforderung für die Ökumene?

Sendezeit: So. 03.09.2017, 07:30h

Das neue Tele-Akademie-Programm

Suche nach Sendungen

Bitte geben Sie Ihre(n) Suchbegriff(e) ein!