Suche nach Sendungen

Bitte geben Sie Ihre(n) Suchbegriff(e) ein!

Liste aller Vorträge seit 1987 als PDF

Referenten alphabetisch

Dezember 2010

Prof. Dr. Fritz Krafft Prof. Dr. Fritz Krafft
Kepler und Galilei, die Väter der neuen Himmelsphysik

Sendezeit: So 05.12.2010, 08:00h


Das Jahr 2009 wurde von der UNESCO zum "Jahr der Astronomie" ausgerufen, weil 400 Jahre zuvor Galileo Galilei seine spektakulären teleskopischen Himmelsbeobachtungen machte und Johannes Keplers "Astronomia nova" gedruckt wurde. Die Astronomie stand schon immer auf zwei Säulen: der Beschaffung neuen Beobachtungsmaterials und dessen systematischer theoretischer Erfassung. Galileis Entdeckungen betrafen Ersteres, Keplers Arbeiten Letzteres. Vor dem Hintergrund der Biographien dieser beiden großen Astronomen beschreibt Fritz Krafft ihre Bedeutung für die Begründung der neuen Himmelsphysik.



Prof. Dr. Willy Benz Prof. Dr. Willy Benz
Sind wir allein im Universum?

Sendezeit: So 12.12.2010, 08:00h


Mit zunehmend neuen technischen Mitteln werden Planeten mit immer kleineren Massen entdeckt. Obwohl das Ziel, einen erdähnlichen Planeten zu entdecken, noch immer nicht erreicht wurde, sind die Astronomen ziemlich zuversichtlich, dass es nicht mehr allzu lange dauern sollte, bis ihnen das gelingen wird. Mit dieser Entdeckung wird die Suche nach Leben nicht mehr nur im Sonnensystem möglich sein, sondern tatsächlich auch im weiteren Kosmos beginnen können. In diesem Vortrag werden diese neuen Erkenntnisse dargestellt und ihre Bedeutung für die Suche nach Leben außerhalb der Erde erklärt.



Prof. Dr. David Pilbeam Prof. Dr. David Pilbeam
A Half-Century of Thinking about Human Origins. Ein halbes Jahrhundert Forschung über den Ursprung des Menschen

Sendezeit: So 19.12.2010, 08:00h


In den letzten fünfzig Jahren hat sowohl die Menge als auch die Qualität von Fossilienfunden sogenannter Hominiden enorm zugenommen. Moderne Technik erlaubt es heute außerdem, diese zeitlich viel exakter einzuordnen. Dies führte zu einer veränderten Interpretation und Rekonstruktion des Verhaltens unserer Vorfahren. Wo, wann, wie und warum hat sich die Stammlinie der Gattung Mensch von der eines affenähnlichen Vorfahren abgespalten? David Pilbeam erläutert die Fortschritte, die bei der Beantwortung dieser Fragen gemacht wurden, sowohl chronologisch als auch in Bezug auf seinen persönlichen wissenschaftlichen Werdegang.