Suche nach Sendungen

Bitte geben Sie Ihre(n) Suchbegriff(e) ein!

Liste aller Vorträge seit 1987 als PDF

Referenten alphabetisch

April 2012

Prof. Dr. Gerd Bosbach Prof. Dr. Gerd Bosbach
Die instrumentalisierte Zukunftsangst: Gesetzliche oder private Rentenversicherung, wer hat den Nutzen?

Sendezeit: So 01.04.2012, 08:00h


Müssen wir die demographische Entwicklung wirklich fürchten? Warum wird seit der Jahrtausendwende so viel über Bevölkerungsstatistik gesprochen? Wieso soll die private Rente „demographiefest“ sein? Und wem nutzt das alles? Gerd Bosbach kennt durch seine langjährige Tätigkeit als Statistikberater in der Politik und im Gesundheitsbereich die Kraft scheinbar objektiver Zahlen - und deren interessengeleitete Interpretation. Aus dieser Erfahrung heraus beschreibt er oft übersehene, wichtige Zusammenhänge. So zeigt der Blick in das letzte Jahrhundert eine massive Alterung ohne Einschnitte in das soziale Netz, ganz im Gegenteil. Bestimmt die Demographie wirklich das Wohlergehen von Gesellschaften oder übernimmt sie nur die Rolle des Sündenbocks, um von anderem abzulenken?



Prof. Dr. Lars. P. Feld Prof. Dr. Lars. P. Feld
Verschuldung in Deutschland und der EU als Problem der Generationengerechtigkeit

Sendezeit: So 15.04.2012, 08:00h


Die Schuldenkrise der Industrieländer hält nun seit zwei Jahren die Finanzmärkte in Atem und gefährdet den wirtschaftlichen Aufschwung. In Europa versuchen überschuldete Staaten ihre Haushalte zu konsolidieren und Strukturreformen durchzuführen. Zugleich helfen ihnen die europäischen Partner mit Krediten weiter, die als Liquiditätshilfen gedacht sind. Die bisherigen Schritte sehen zwar langfristig angelegte Reformmaßnahmen vor, gleichwohl scheinen diese Schritte im Urteil vieler Beobachter nicht zur Lösung der Liquiditätskrise geeignet. In diesem Vortrag werden die Verschuldungsprobleme in Europa und in Deutschland dargestellt und analysiert. Die Notwendigkeit zur Konsolidierung ergibt sich langfristig dann, wenn wie in Deutschland das Zinsniveau typischerweise über der Wachstumsrate des Bruttoinlandsprodukts liegt. Nur durch Konsolidierung kann dann eine übermäßige Belastung zukünftiger Generationen verhindert werden.



 Winfried Kretschmann Winfried Kretschmann
Universität – Quo vadis?

Sendezeit: So 22.04.2012, 08:00h


"Universität - quo vadis?" - diese Frage erörtert Ministerpräsident Winfried Kretschmann in seinem Vortrag an der Universität Freiburg. Schwerpunkt seiner Rede ist die besondere Rolle der Universitäten im Dreieck von Markt, Staat und Bürgergesellschaft. Der Ministerpräsident zeigt die sich hieraus ergebenden Spannungsfelder auf und gibt einen Überblick über die Zielsetzungen und Meilensteine der grün-roten Landesregierung im Bereich der Wissenschaftspolitik.



Prof. Dr. Kai Simons Prof. Dr. Kai Simons
Zukunft mit Zellbiologie gestalten

Sendezeit: So 29.04.2012, 08:00h


Die Welt steht vor einer enormen Herausforderung. Ihre natürlichen Ressourcen schrumpfen. Öl und andere Rohstoffe werden immer knapper. Wir brauchen neue Technologien, die schon in naher Zukunft die alten ablösen können. Eine wichtige Inspirationsquelle für junge Wissenschaftler ist die Biologie. Denn die Zellen auf diesem Planeten sind Alleskönner! Sie sind eine Wunderwelt der Nanotechnologie. Von ihnen gilt es zu lernen! Der finnische Mediziner und Zellbiologe Kai Simons beschreibt in diesem Vortrag, welches Potential für neue Technologien in der molekularen Zellbiologie liegt.