Weiterführende Informationen zur Sendung




Gespaltenes Bewusstsein
Empathie versus Kognition

Prof. Dr. Arno Gruen
Sendezeit: So. 25.06.2017, 7.30h
Erstausstrahlung: So. 19.10.2014

Zum Vortrag

Wir leben in einer zunehmend durchkonstruierten Welt, die von Kampf, Wettbewerb, Profit und Isolation bestimmt ist. Die Errungenschaften von Wissenschaft, Technik und Informatik beeinflussen und dominieren uns. Wir glauben, unser Denken sei realistisch, wenn es von Emotionen befreit ist. Aber Denken ohne Gefühl, so der Psychoanalytiker und Gesellschaftskritiker Arno Gruen, führt in eine Scheinwelt aus Abstraktionen. Es macht uns unfähig, unsere Wirklichkeit unmittelbar und mitfühlend wahrzunehmen. Indem das abstrakte Denken, also das Kognitive, zunehmend das Empathische in uns verdrängt, entfernen wir uns immer weiter von dem Gefühl der Verbundenheit mit dem Leben.

Zur Person

Arno Gruen, geboren 1923 in Berlin

1936

Emigration in die USA

Seit 1958

psychoanalytische Privatpraxis

1961

Promotion als Psychoanalytiker bei Theodor Reik

 

Direktor der Abteilung klinische Psychologie am Northside Center for Child-Development, New York

 

Tätigkeit als Therapeut und Professor an verschiedenen Kliniken und Universitäten, u.a. an der Rutgers University, New Jersey

1979-2015

psychoanalytische Praxis in Zürich

2015

verstorben in Zürich

Ausgewählte Veröffentlichungen