Weiterführende Informationen zur Sendung




Empathie-Mangel
Die endlich gefundene Ursache, warum der Mensch dem Menschen ein Wolf ist?

Prof. Dr. Hans-Ludwig Kröber
Sendezeit: So. 09.07.2017, 7.30h
Erstausstrahlung: So. 12.07.2015

Zum Vortrag

Von Straftätern und speziell sogenannten Psychopathen wird gern behauptet, sie hätten einen Empathie-Mangel. Doch wie erklären wir das enorme psychologische Einfühlungsvermögen so mancher Psychopathen, das sie zum Manipulieren anderer Menschen nutzen? Warum werden Autisten mit ihrer Unfähigkeit zur Einfühlung fast nie straffällig? Und was soll denn nun eigentlich trainiert werden in den Gefängnissen und forensisch-psychiatrischen Kliniken?
Über die Somatisierung des Bösen spricht der forensische Psychiater Hans-Ludwig Kröber.

Zur Person

Hans-Ludwig Kröber, geboren 1951

1970-1977

Medizinstudium an der Universität Münster

1978

Approbation als Arzt

1978-1984

Facharztausbildung in Bielefeld-Bethel und an der Psychiatrischen Universitätsklinik Heidelberg

1987-1994

Leiter der Poliklinik der Psychiatrischen Universitätsklinik Heidelberg und Leiter des Bereichs Forensische Psychiatrie

1980

Promotion an der Universität Münster

1985

Facharzt-Anerkennung als Nervenarzt

1989

Habilitation an der Fakultät für Klinische Medizin der Universität Heidelberg; Ernennung zum Privatdozent

1992

Zusatztitel "Psychotherapie"

1994

Ernennung zum Universitätsprofessor an der Psychiatrischen Klinik der Universität Hamburg

1996-2016

Direktor des Instituts für Forensische Psychiatrie der Freien Universität Berlin

Ausgewählte Veröffentlichungen