Weiterführende Informationen zur Sendung




Scharia-Kapitalismus


Sascha Adamek
Sendezeit: So. 11.03.2018, 7.30h

Zum Vortrag

Der radikale Islamismus sieht sich als Todfeind des Westens und seiner Lebensweise. Dennoch betreibt Deutschland jährlich Handel im Wert von 58 Milliarden Euro mit Staaten, deren Rechtssystem überwiegend auf der Scharia beruht.
Sascha Adamek zeigt in diesem Vortrag die Verbindungen auf, die Konzerne, Banken und Politik mit dem gewaltbereiten Islamismus unterhalten. Sein erschreckendes Fazit:
Wir finanzieren den Kampf gegen unsere Freiheit selbst mit!

Zur Person

Sascha Adamek, geboren 1968 in Winterberg, Westfalen

1990-1995

Studium der Journalistik, Politikwissenschaften und Volkswirtschaft an der Universität Dortmund

1992-1993

Volontariat bei Berliner Zeitung, Schwerpunkt Reportage/Magazin

Seit 1994

Autor für das politische Magazin Klartext des Ostdeutschen Rundfunk Brandenburg, heute rbb

Seit 1999

Autor für die politische ARD-Magazine Monitor und Kontraste, sowie zahlreicher Dokumentationen für ARD, WDR und rbb

Seit 2008

Buchautor

Seit 2014

Redaktion Investigatives und Hintergrund im Rundfunk Berlin-Brandenburg

Ausgewählte Veröffentlichungen

Filme