Weiterführende Informationen zur Sendung

Player wird geladen...




Offene Horizonte. Zur Bildgeschichte der Natur


Prof. Dr. Gottfried Boehm
Sendezeit: So. 12.02.2012, 8.00h
Erstausstrahlung: So. 25.06.2006

mp4-Videodownload

Zum Vortrag

Unseren Umgang mit der Natur dominieren zwei unterschiedliche Bilder, die nichts zu verbinden scheint: die Landschaft und die Landkarte. Das eine wird der Ästhetik, das andere dem praktischen Nutzen zugeordnet, der sich dank satellitengestützter Navigation auf ungeahnte Weise perfektioniert hat. Gleichwohl wurde diese Differenz im 20. Jahrhundert auch kritisch befragt.
Gottfried Boehm beleuchtet in diesem Vortrag die historischen und sachlichen Voraussetzungen dieses Grenzverkehrs zwischen Landkarte und Landschaft.

Zur Person

Gottfried Boehm, geb. 1942 in Braunau (Böhmen)

Studium der Kunstgeschichte, Philosophie und Germanistik in Köln, Wien und Heidelberg

1968

Promotion im Fach Philosophie

1974

Habilitation im Fach Kunstgeschichte in Heidelberg

1975-1979

Dozent und apl. Professor für Kunstgeschichte an der Ruhr-Universität Bochum

1979-1986

Lehrstuhl für Kunstgeschichte an der Justus-Liebig-Universität Gießen

seit 1986

Ordinarius für Neuere Kunstgeschichte an der Universität Basel

Ausgewählte Veröffentlichungen