Weiterführende Informationen zur Sendung

Player wird geladen...




Geld verdirbt den Charakter.
Wie es zu den Exzessen in der Welt des Geldes gekommen ist

Prof. Dr. Joachim Starbatty
Sendezeit: So. 04.11.2012, 8.00h
Erstausstrahlung: So. 13.03.2011

mp4-Videodownload

Zum Vortrag

Die derzeitige Finanzkrise wird gern auf die Gier und das moralische Versagen in der Banken- und Finanzwelt zurückgeführt. Die Anreizsysteme belohnten risikoreiches Handeln, die großen Zentralbanken stellten dermaßen billiges Geld zur Verfügung, dass kein Zweifel an ewiger Prosperität aufkam. Als schließlich die Blasen platzten, stürzten sie die Finanz- und Realwirtschaft in eine tiefe Depression. Es steht zu befürchten, dass wir noch lange nicht am Ende dieser Durststrecke angelangt sind.

Zur Person

Joachim Starbatty, geboren 1940 in Düsseldorf

1960-1964

Studium der Volkswirtschaftslehre und der Politischen Wissenschaft an den Universitäten Köln, Freiburg/Br. und wieder Köln

1964

Diplomprüfung für Volkswirte in Köln

1967

Promotion zum Dr. rer.pol.

1965-1969

Wissenschaftlicher Assistent bei Staatssekretär a.D. Prof. Dr. Dr. h.c. Alfred Müller-Armack

1969-1972

Wissenschaftlicher Referent für allgemeine Wirtschaftspolitik und internationale Währungspolitik bei der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag

1975

Habilitation durch die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät der Universität zu Köln

1976

Wissenschaftlicher Rat und Professor für Wirtschaftspolitik an der Ruhr-Universität Bochum

1980

Stellv. Vorsitzender Aktionsgesellschaft Soziale Marktwirtschaft

seit 1983

Ordentlicher Professor für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftspolitik, an der Universität Tübingen

1985/86

Dekan der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Tübingen

seit 1986

Mitglied der Tübinger Forschergruppe der Deutschen Forschungsgemeinschaft „Internationale Wirtschaftsordnung“

1990-1994

Stellvertretender Sprecher des Tübinger Graduiertenkollegs „Vertiefung der Europäischen Integration“

1991

Gastprofessor an der University of Washington, Seattle

1991

Vorsitzender des Vorstands und des Wissenschaftlichen Beirats der Aktionsgemeinschaft Soziale Marktwirtschaft

1991/93

Mitglied des Gründungssenats und Vorsitzender der Gründungskommission „Wirtschaftswissenschaft“ der wiedergegründeten Europa-Universität Viadrina Frankfurt/Oder

1995   

Gastprofessor an der University of Washington, Seattle

1995

Gastprofessor an der Doshisha-Universität Kyoto

1995

Verleihung der Ehrendoktor-Würde (Dr. rer.pol. h.c.) durch die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Europa-Universität Viadrina Frankfurt/Oder

2002   

Gastprofessor an der University of Washington, Seattle

2003

Verleihung der Alexander Rüstow-Plakette durch die Aktionsgemeinschaft Soziale Marktwirtschaft

2005

Emeritus seit 30. September 2005

2008   

Sprecher des Kooperationsnetzwerks „Jenaer Allianz“ zur Erneuerung der Sozialen Marktwirtschaft

Ausgewählte Veröffentlichungen