Weiterführende Informationen zur Sendung

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen aktuellen Webbrowser, zum Beispiel Mozilla Firefox.



Schmerz und Medizin


Prof. Dr. Marcus Schiltenwolf
Sendezeit: So. 10.03.2013, 8.00h

mp4-Videodownload

Zum Vortrag

Menschen mit Schmerzen erwarten medizinische Hilfe. Und die Medizin hat heute für den Hilfesuchenden eine Vielzahl diagnostischer und therapeutischer Angebote. Dabei haben unsere Ansprüche an Schmerzbefreiung oder zumindest Schmerzlinderung stark zugenommen, und im gleichen Maße sind die medizinischen Schmerz-Leistungen angestiegen. Eine Eskalation der Mittel ist festzustellen, aber der Schmerz bleibt. Spontanverläufe und andere Bewältigungsmöglichkeiten verschwinden hinter einer allgegenwärtigen Medikalisierung und dem Anspruch, das Leben müsse frei von Schmerz sein. Fast unbemerkt hat bei dieser Entwicklung das gesellschaftliche Leiden am Schmerz zugenommen.

Zur Person

1978-1984

Studium der Medizin in Mainz

1985

Promotion an der Medizinischen Fakultät der Universität Mainz

1996

Habilitation an der Medizinischen Fakultät der Universität Heidelberg

1985-1987

Assistent der Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, St. Vincenz und Elisabeth-Krankenhaus Mainz

1987-1995

Assistent der Orthopädischen Universitätsklinik Heidelberg

1995-1998

Oberarzt der Orthopädischen Universitätsklinik Heidelberg

1998-2010

Leiter der Sektion Schmerztherapie der Orthopädischen Universitätsklinik Heidelberg

Seit 2010

Leiter der konservativen Orthopädie der Orthopädischen Universitätsklinik Heidelberg

Ausgewählte Veröffentlichungen