Weiterführende Informationen zur Sendung

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen aktuellen Webbrowser, zum Beispiel Mozilla Firefox.




Der Euro-islamische Dialog in der Krise


Prof. Dr. Kurt-Jürgen Maaß
Sendezeit: So. 25.05.2014, 7.45h

mp4-Videodownload

Zum Vortrag

Europa und die islamisch geprägte Welt haben ein gestörtes Verhältnis. Positiven europäischen Stichwörtern wie Urlaubsreisen, Stoffen, Teppichen, Schmuck, Kunst, Film, Literatur stehen negative wie religiöse Zersplitterung und innerreligiöse Konflikte, politische Gewalt, Fanatismus, Salafismus, Radikalisierung, und Terror gegenüber. Islamische negative Stichwörter sind Kreuzzüge, Kolonialismus, Krieg, Gewalt, Völkerverletzung, Kooperation mit islamischen Diktatoren, der Israel-Palästina-Konflikt, Islamophobie.
Vertreter der islamischen Zivilgesellschaften, so Kurt-Jürgen Maaß, wollen aber den Dialog mit dem Westen, wollen mehr (vor allem akademischen) Austausch von Menschen, objektivere Medienberichterstattung, eine gegenseitige Schulbuchrevision, Gespräche und Austausch über gute Regierungsführung, Rechtssicherheit, Menschenrechte, Gleichberechtigung der Frauen, Korruptionsbekämpfung ….

Zur Person

1963-1968

Studium der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften an den Universitäten Hamburg und Lausanne

1969

Promotion in Hamburg

1972

Zweites juristisches Staatsexamen in Hamburg

1972/73

Redakteur bei der Deutschen Universitäts-Zeitung in Bonn

1973-1976

Direktor der Ausschüsse für Wirtschaft und Wissenschaft bei der Nordatlantischen Versammlung in Brüssel

1977-1981

Referent in der Alexander von Humboldt-Stiftung in Bonn

1981-1985

Referent im Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft in Bonn

1986-1987

Referatsleiter beim Wissenschaftsrat in Köln

1988-1998

Leiter der Grundsatzabteilung der Alexander von Humboldt-Stiftung

ab 1994

stellvertretender Generalsekretär

1998-2008

Generalsekretär des Instituts für Auslandsbeziehungen in Stuttgart und Herausgeber der Zeitschrift KULTURAUSTAUSCH

ab 2000

Lehraufträge an Universitäten

2004

Verleihung des Bundesverdienstkreuzes

2005

Honorarprofessur an der Universität Tübingen

Ausgewählte Veröffentlichungen