Weiterführende Informationen zur Sendung

Player wird geladen...



Von visuellen Klippen und ‚okkulten‘ Ereignissen:
Die ganz normale Empathie

Dr. Frank-M. Staemmler
Sendezeit: So. 26.10.2014, 7.30h

mp4-Videodownload

Zum Vortrag

Die empathische Abstimmung zwischen Menschen findet im Alltag in vielerlei Formen statt. Manche von ihnen sind so selbstverständlich, dass man sie kaum noch beachtet oder erkennt; und manche sind auf den ersten Blick so schwer erklärlich, dass sie uns wie parapsychologische Vorgänge erscheinen.
Frank M. Staemmler beschreibt in diesem Vortrag einige Beispiele für diese alltägliche Empathie und erläutert daran, wie gegenseitiges Mitempfinden und die Interpretation der Emotionen unseres menschlichen Gegenübers funktionieren. Daraus leitet er Anregungen dafür ab, wie Menschen ihre Einfühlungsfähigkeit entwickeln und ausbauen können.

Zur Person

Frank-M. Staemmler, Dr. Dipl.-Psych., geb. 1951, Mitbegründer des "Zentrums für Gestalttherapie" in Würzburg, ist dort seit 1976 als Gestalttherapeut, Ausbilder und Supervisor tätig. Er ist Autor bzw. Herausgeber zahlreicher Fachartikel und mehrerer Bücher zu psychotherapeutischen Themen. Er war von 2002 bis 2006 Herausgeber des „International Gestalt Journal“ und von 2007 bis 2009 Mitherausgeber der „Studies in GestaltTherapy“. Er ist international in der Weiterbildung von PsychotherapeutInnen tätig.

Ausgewählte Veröffentlichungen