Weiterführende Informationen zur Sendung

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen aktuellen Webbrowser, zum Beispiel Mozilla Firefox.



A Half-Century of Thinking about Human Origins
Ein halbes Jahrhundert Forschung über den Ursprung des Menschen

Prof. Dr. David Pilbeam
Sendezeit: So. 08.02.2015, 7.30h
Erstausstrahlung: So. 19.12.2010

mp4-Videodownload (Zweikanalton)

mp4-Videodownload (Orginalton)

Zum Vortrag

In den letzten fünfzig Jahren hat sowohl die Menge als auch die Qualität von Fossilienfunden sogenannter Hominiden enorm zugenommen. Moderne Technik erlaubt es heute außerdem, diese zeitlich viel exakter einzuordnen. Dies führte zu einer veränderten Interpretation und Rekonstruktion des Verhaltens unserer Vorfahren. Wo, wann, wie und warum hat sich die Stammlinie der Gattung Mensch von der eines affenähnlichen Vorfahren abgespalten?
David Pilbeam erläutert die Fortschritte, die bei der Beantwortung dieser Fragen gemacht wurden, sowohl chronologisch als auch in Bezug auf seinen persönlichen wissenschaftlichen Werdegang.

Zur Person

David Pilbeam, geboren 1940 in Brighton, ist Henry Ford II Professor für Sozialwissenschaften an der Harvard University und Kurator des Bereichs Paläoanthropologie am Peabody Museum für Archäologie und Ethnologie.
Er ist Mitglied der National Academy of Sciences.

Ausgewählte Veröffentlichungen