Weiterführende Informationen zur Sendung

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen aktuellen Webbrowser, zum Beispiel Mozilla Firefox.



Recht und Willkür


Prof. Dr. Horst Dreier
Sendezeit: So. 10.05.2015, 7.30h
Erstausstrahlung: So. 16.09.2012

mp4-Videodownload

Zum Vortrag

Willkür ist der Inbegriff der Ungerechtigkeit. Tyrannische und totalitäre Ordnungen bezeichnen wir als Willkürherrschaften. Das Bundesverfassungsgericht hat Willkür bestimmt als "die tatsächliche und eindeutige Unangemessenheit der gesetzlichen Maßnahme im Verhältnis zu der tatsächlichen Situation, deren sie Herr werden soll". Wenn wir uns aber auf das in Willkür auch steckende Moment des subjektiven Willens besinnen, so eröffnen sich auch positive Konnotationen: Willensfreiheit, die grundrechtsgestützte Selbstbestimmung des Einzelnen und die demokratische Selbstorganisation eines politischen Gemeinwesens.

Zur Person

Horst Dreier, geboren 1954 in Hannover

1975-1981

Studium der Rechtswissenschaften in Hannover

1985

Promotion

1989

Habilitation für die Fächer Öffentliches Recht, Rechtstheorie und Verwaltungswissenschaften an der Universität Würzburg

1989-1991

Lehrstuhlvertretungen in Würzburg und Heidelberg

1991-1995

Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht und Verwaltungslehre am Fachbereich Rechtswissenschaft I der Universität Hamburg

Seit 1995

Ordinarius für Rechtsphilosophie, Staats- und Verwaltungsrecht an der Juristischen Fakultät der Universität Würzburg

2000-2004

DFG-Fachgutachter für des Gebiet Rechts- und Staatsphilosophie

2001-2007

Mitglied des Nationalen Ethikrates

2004-2006

Vorsitzender der Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer

2004-2008

Mitglied des DFG-Fachkollegiums Rechtswissenschaften, Rechts- und Staatsphilosophie, Rechtsgeschichte, Verfassungsgeschichte

Seit 2011

Mitglied des Scientific Advisory Board der Fakultät für Rechtswissenschaften der Universität Wien

Seit 2015

Mitglied im Fachbeirat zum Ausstellungsprojekt „Der Luthereffekt 500 Jahre Reformation“ des Deutschen Historischen Museums

Ausgewählte Veröffentlichungen