Weiterführende Informationen zur Sendung

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen aktuellen Webbrowser, zum Beispiel Mozilla Firefox.




Vom Leben ohne Geld


Raphael Fellmer
Sendezeit: So. 15.11.2015, 7.30h

mp4-Videodownload

Zum Vortrag

Seit fünf Jahren lebt Raphael Fellmer vollständig ohne Geld. Er traf diese Entscheidung auf einer Reise, die ihn ohne Geld von Holland bis nach Brasilien und Mexiko führte. Mit seiner Konsumverweigerung möchte er mehr Bewusstsein schaffen für die Verantwortung, die wir alle für die Ungerechtigkeit in der Welt und die massive Verschwendung von Ressourcen tragen. Dabei setzt er sich für eine höhere Wertschätzung von Nahrungsmitteln und eine Kultur des Teilens und der Nachhaltigkeit ein.
In diesem Vortrag erzählt er, wie er zu dieser Entscheidung kam, wie er in Berlin ein Netzwerk von "Lebensmittelrettern" gründete und wie er seinen Traum vom geldfreien Leben gemeinsam mit Frau und zwei Kindern zu verwirklichen versucht.

Zur Person

Raphael Fellmer, geboren 1983 in Berlin

1990

Einschulung Rudolf Steiner Schule Berlin Dahlem

2003

Abitur

2004

Zivildienst in mexikanischer Schule

2005

Europareise & Arbeit

2006

Asienreise & Beginn des European Studies Studium in Den Haag, NL

2008

Auslandssemester in Mexiko

2009

Gründung der Locomotive Organisation & Praktikum bei Legambiente Italia in Padova, IT

2010

Beginn der geldfreien Reise von Holland über Afrika, Brasilien, Zentral Amerika bis in die USA

2011

Rückkehr nach Europa & Geburt der Tochter Alma Lucia

2012

Familie im Konsumstreik mit Frau Nieves Palmer Muntaner & Beginn des legalen Rettens von Lebensmitteln bei der Bio Company & Einsatz für foodsharing.de

2013

Gründung der Plattform Lebensmittelretten.de & Veröffentlichung des Buches “Glücklich ohne Geld!”

Buchtipp