Weiterführende Informationen zur Sendung

Player wird geladen...




Du sollst nicht funktionieren.
Für eine neue Lebenskunst

Ariadne von Schirach
Sendezeit: So. 10.01.2016, 7.30h

mp4-Videodownload

Zum Vortrag

Wir wollen attraktiv und jugendlich, gesund, beliebt, erfolgreich und selbstverständlich glücklich sein. Und wir glauben, wenn wir nur hart genug an uns arbeiten und immer alles richtig machen, dann kann uns das auch gelingen. Dabei unterwerfen wir uns auch in unserer persönlichen Lebensgestaltung den Werten des Marktes, der alles auf seine Verwertbarkeit hin untersucht und alles, womit er in Berührung kommt, in ein Geschäft verwandelt. Wir sind Unternehmen und Produkt zugleich, immer bemüht um Selbstoptimierung. Aber: Die Welt ist wie sie ist und hat doch den Wert, den wir ihr geben. Es ist Zeit, meint Ariadne von Schirach, für neue Perspektiven und Geschichten, die uns ermuntern, das Leben zu gestalten, anstatt es immer weiter auszubeuten.

Zur Person

Ariadne von Schirach, geboren 1978 in München

Studium der Philosophie an der München und der Humboldt-Universität Berlin

Magister an der Freien Universität Berlin

2007

Veröffentlichung „Der Tanz um die Lust“

2009-2011

Wöchentliche Kolumne „Glücksversuche“ auf Welt Online

Seit 2010

Kritikerin bei Deutschlandradio Kultur

Seit 2012

Dozentin im Studium Generale der Universität der Künste, Berlin

2014

Veröffentlichung „Du sollst nicht funktionieren. Für eine neue Lebenskunst.“

2015

Gastdozentur an der Hochschule für bildende Künste, Hamburg

2015

Gastdozentur an der Donau-Universität Krems, Österreich

Ausgewählte Veröffentlichungen