Weiterführende Informationen zur Sendung

Player wird geladen...




Schluss mit den falschen Vorschriften.
Wichtig ist, was uns berührt

Dr. Werner Bartens
Sendezeit: So. 17.01.2016, 7.30h

mp4-Videodownload

Zum Vortrag

Lebe ich gesund? Trinke ich zu viel Bier? Esse ich genug Obst? Treibe ich genug Sport? Wie ist mein persönlicher Wasserverbrauch? Ständig kommen uns „Experten“ mit guten Ratschlägen und Vorschriften, wie wir unser Leben führen sollten. Eine Studie nach der anderen, ein Ratgeber jagt den Nächsten.
„Es reicht!“ meint Werner Bartens und empfiehlt uns, uns endlich wieder auf die eigenen Instinkte und Gefühle zu verlassen und das zu tun, was unser Inneres und unsere Erfahrung uns sagen.

Zur Person

Werner Bartens, geboren 1966 in Göttingen

1985-1993

Studium der Medizin, Geschichte und Germanistik an den Universitäten Gießen, Freiburg, Montpellier und Washington D.C.

1992

US-amerikanisches Staatsexamen Medizin

1992-1993

Forschungsjahr an den Nationalen Gesundheitsinstituten in Bethesda am National Heart, Lung, und Blood Institute

1993

Staatsexamen Medizin und Promotion zum Dr. med. an der Universität Freiburg

1994-1995

Assistenzarzt im Fachbereich Innere Medizin an den Universitätskliniken Freiburg und Würzburg

1995

Magisterexamen in Geschichte und Germanistik an der Universität Freiburg

1995-1996

Postdoktorand am Max-Planck-Institut für Immunbiologie in Freiburg

1997-1999

Buchautor, Übersetzer, Ko-Autor einer WDR-Seifenoper und freier Journalist

2000-2005

Redakteur im Reportageressort der BADISCHEN ZEITUNG und zuständig für das Wochenend-Magazin und Medizinthemen; daneben freie Mitarbeit bei SZ, ZEIT und TAZ

Seit 2005

Redakteur im Wissenschaftsressort der SÜDDEUTSCHEN ZEITUNG

Seit 2008

Leitender Redakteur

Ausgewählte Veröffentlichungen