Weiterführende Informationen zur Sendung

Player wird geladen...




Kreativität und Lebenssinn


Dr. Wolfgang Schmidbauer
Sendezeit: So. 07.02.2016, 7.30h

mp4-Videodownload

Zum Vortrag

Die Sinnfrage verschwindet, sobald es ums Überleben geht. Sie wird sehr laut, wenn wir jung und gesund sind und nach einem Platz in einer Gesellschaft suchen, die frei von drückender Not ist. Psychologisch gehört zum Gefühl der Sinnhaftigkeit des eigenen Lebens ein
ausgeglichenes Selbstgefühl. Dieses kann niemals definitiv gefunden und gefestigt werden, so Wolfgang Schmidbauer. Es entsteht in einem schöpferischen Prozess immer wieder neu. Und es festigt sich durch eigene Tätigkeit sehr viel mehr als durch äußere Anerkennung.

Zur Person

Wolfgang Schmidbauer, geboren 1941 in München

1960-1966

Studium der Psychologie an der Universität München

1966

Diplom-Prüfung

 

Promotion an der Universität München
Parallel zum Studium Arbeit als Fotograf, Reporter und Redakteur eines Ärztemagazins

1966

Übersiedlung nach Italien, Tätigkeit als freier Schriftsteller

1971

Rückkehr nach Deutschland. Gründung eines psychoanalytischen Instituts in München in Zusammenarbeit mit Günter Ammon, Johannes Kemper, Siegfried Gröninger, Maria Helmrich und Lore Gröninger-Enzler

Seit 1973

arbeitet Wolfgang Schmidbauer neben seiner Tätigkeit als Autor in freier Praxis als analytischer Einzel- und Gruppentherapeut

1976-1980

Lehrbeauftragter und Prüfer im Fach klinische Psychologie an der Universität München

1986

Gastprofessor für Psychoanalyse an der Gesamthochschule Kassel

Neben Zeitschriftartikeln und Sachbüchern hat Wolfgang Schmidbauer auch mehrere Erzählungen und Romane veröffentlicht.

Ausgewählte Veröffentlichungen