Weiterführende Informationen zur Sendung

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen aktuellen Webbrowser, zum Beispiel Mozilla Firefox.




Bildung braucht Persönlichkeit
Wie Lernen gelingt

Prof. Dr. Gerhard Roth
Sendezeit: So. 09.10.2016, 7.30h

mp4-Videodownload

Zum Vortrag

Der Erfolg des Lehrens und Lernens wird bestimmt durch Kognition, Emotion und Motivation. Dabei läuft Vieles unbewusst ab. Die Kompetenz, das Selbstvertrauen und die Glaubwürdigkeit des Lehrenden, die Motivation und Aufmerksamkeit der Lernenden, die Anschlussfähigkeit eines Stoffs an das Vorwissen, die „hirngerechte“ Art der Wissensvermittlung und die Wiederholung des Gelernten in zunehmenden zeitlichen Abständen – all dies entscheidet darüber, wie nachhaltig Wissensinhalte im Gedächtnis verankert und wie leicht sie abgerufen werden können.

Zur Person

Gerhard Roth, geboren 1942 in Marburg

1963-1969

Studium der Philosophie, Germanistik und Musikwissenschaft in Münster und Rom

1969

Promotion
Studium der Biologie in Münster und Berkeley/Kalifornien

1974

Promotion

Seit 1976

Professor für Verhaltensphysiologie und Entwicklungsneurobiologie an der Universität Bremen

1997-2008

Gründungsrektor des Hanse-Wissenschaftskollegs in Delmenhorst

2003-2011

Präsident der Studienstiftung des deutschen Volkes

Bis 2008

Direktor am Institut für Hirnforschung der Universität Bremen

Ausgewählte Veröffentlichungen