Weiterführende Informationen zur Sendung

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen aktuellen Webbrowser, zum Beispiel Mozilla Firefox.




Wir sind Gedächtnis
Wie unsere Erinnerungen bestimmen, wer wir sind

Prof. Dr. Martin Korte
Sendezeit: So. 25.03.2018, 7.30h

mp4-Videodownload

Zum Vortrag

86 400 Sekunden hat ein Tag, und in jeder Sekunde verarbeiten wir Sinneswahrnehmungen, speichern neues Wissen und erinnern uns an Vergangenes. Es erscheint uns selbstverständlich, dass wir den Alltag meistern, ohne von der Informationsflut überwältigt zu werden. Aber dass uns dies gelingt, verdanken wir einer Meisterleistung der Natur: unserem Gedächtnis.
Der Hirnforscher Martin Korte beschreibt in diesem Vortrag, wie vielfältig das Gedächtnis unser Denken und Handeln bestimmt – und wie wandelbar unsere Erinnerungen sind, die bei jedem Abrufen neu konstruiert werden. Er erläutert die unbewussten Seiten des Gedächtnisses, die etwa unsere Intuition und Routinehandlungen steuern, und erklärt, warum Schlaf und Vergessen so essentiell für unsere Gedächtnisprozesse sind. Erinnerungen, so Martin Korte, sind nicht nur eine Anhäufung von Wissen und Einzelheiten unserer Autobiographie, sondern der Stoff, aus dem unsere Identität gemacht ist.

Zur Person

Martin Korte, geboren 1964

1985-1990

Studium der Biologie in Münster und Tübingen

1992-1993

MPI für Hirnforschung in Frankfurt, unter Betreuung von Prof. Dr. Singer und Prof. Dr. Bonhoeffer

1995-1996

Postdoc am MPI für Psychiatrie, Martinsried

1996-1998

Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der pharmazeutischen Firma Janssen-Cilag, Neuss

1998-2003

Arbeitsgruppenleiter am MPI für Neurobiologie, Martinsried

2001

Habilitation im Fach Zoologie an der Universität München

2004

Professur für Tierphysiologie an der TU Braunschweig

2007

Professur für Zelluläre Neurobiologie an der TU Braunschweig, geschäftsführender Leiter des Zoologischen Institutes

2005-2010

Studiendekan Biologie

seit 2008

leitender Studiendekan der Fakultät für Lebenswissenschaften

Ausgewählte Veröffentlichungen