Weiterführende Informationen zur Sendung




Befreiung vom Überfluss
Auf dem Weg in die Postwachstumsökonomie

Prof. Dr. Niko Paech
Sendezeit: So. 23.06.2019, 7.30h
Erstausstrahlung: So. 22.11.2015

Zum Vortrag

Wachstum ist das Credo moderner Gesellschaften. Denn ohne Wachstum ist unser Wohlstand nicht zu haben. Dabei sind komplexe Verflechtungen und Abhängigkeiten entstanden. Die aktuellen Verschuldungs- und Finanzkrisen, für die keine Lösung in Sicht ist, die schonungslose Ausbeutung unseres Planeten und ein in vieler Hinsicht ungesundes Konsum- und Mobilitätsniveau stellen uns immer unausweichlicher vor die Frage: Kann es wirklich so weitergehen? Noch können wir uns eine Welt ohne Wachstum kaum vorstellen. Aber die Diskussionen über das Ende der Maßlosigkeit nehmen zu.
Der Nachhaltigkeitsforscher Niko Paech plädiert für eine Einschränkung industrieller Wertschöpfungsprozesse und für ein genügsameres, ökologisch verträglicheres und entlastendes Miteinander.

Zur Person

Professor Dr. Niko Paech lehrt und forscht im Bereich Plurale Ökonomik an der Universität Siegen. Er ist ein renommierter Nachhaltigkeitsforscher und hat den Begriff „Postwachstumsökonomie“ geprägt.