Weiterführende Informationen zur Sendung

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen aktuellen Webbrowser, zum Beispiel Mozilla Firefox.




Der Mensch vor der digitalen Sphinx

Prof. Dr. Edwin Hübner
Sendezeit: So. 27.10.2019, 7.30h

mp4-Videodownload

Zum Vortrag

Wir Menschen sind gegenwärtig in eine Lebenssituation geraten, die völlig neue Anforderungen an uns stellt. Unser Alltag wird mehr und mehr von digitalen Geräten durchsetzt, mit denen wir erst noch sinnvoll umzugehen lernen müssen. Durch Künstliche Intelligenz oder „Transhumanisten“ wird eine alte Frage auf neue Weise gestellt: Wer ist der Mensch? Was ist der Sinn des Menschen? Digitale Techniken eröffnen großartige Möglichkeiten, haben aber auch unerwünschte Nebenwirkungen. Pädagogik muss diese Gefährdungen in den Blick nehmen, zugleich auch ein sachliches Verständnis der Digitaltechnik ermöglichen und Wege zu einem gesunden Umgang mit den Geräten aufzeigen. Darüber, wie dies möglich sei, wird gegenwärtig intensiv diskutiert. Die digitale Sphinx stellt der Pädagogik die Frage, welche Bildung Kinder heute brauchen, um sich für einen mündigen Umgang mit den Herausforderungen der Zukunft zu befähigen.

Zur Person

Professor Dr. Edwin Hübner lehrte neben seiner Tätigkeit als Mathematiklehrer Pädagogik an der Freien Hochschule Mannheim. Seit 2015 ist er Professor für Medienpädagogik an der Freien Hochschule Stuttgart. Er ist Mitglied im Bündnis für Humane Bildung.