Weiterführende Informationen zur Sendung




Arbeit und Lebenssinn – Identität nach der Arbeitsgesellschaft


Prof. Dr. Bernd Guggenberger
Sendezeit: So. 19.04.2009, 8.30h
Erstausstrahlung: So. 31.10.1999

Zum Vortrag

Wir stehen am Ende der alten Fleiß- und Arbeitsgesellschaft. Es gibt vermutlich kein Zurück zur Vollbeschäftigung. Eine Vielzahl von Aspekten, Symptomen und Ursachen für diese Krise wird allerorts benannt. Aber was kommt nach der alten Arbeitsgesellschaft? Können wir eine Identität entwickeln, die nicht die Erwerbsarbeit in den Mittelpunkt der Existenz stellt? Diesen Fragen geht Professor Dr. Bernd Guggenberger nach.

Zur Person

Bernd Guggenberger, geboren 1949, lehrt Politische Wissenschaften an der Freien Universität Berlin und ist Direktor des Deutschen Instituts für Angewandte Sozialphilosophie (DIAS) in Bergisch Gladbach. Neben der Tätigkeit in Wissenschaft, Forschung und Politikberatung, schreibt Guggenberger auch regelmäßig für die Frankfurter Allgemeine Zeitung, DIE ZEIT, die Wiener Zeitung und Neue Züricher Zeitung. Er arbeitet für Rundfunk und Fernsehen und zeigt als Bildender Künstler seine Bilder und Objekte regelmäßig auf Ausstellungen im In- und Ausland.

Ausgewählte Veröffentlichungen