Weiterführende Informationen zur Sendung

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen aktuellen Webbrowser, zum Beispiel Mozilla Firefox.




Alt werden und jung bleiben –
Wohnwünsche und Lebensstile der Generation 50plus


Prof. Dr. Caroline Kramer
Sendezeit: So. 25.03.2012, 8.00h
Erstausstrahlung: So. 17.10.2010

mp4-Videodownload

Zum Vortrag

Die deutsche Gesellschaft, und speziell ihre Städte, stehen vor einer Phase großer demographischer Veränderungen, die in der geographischen Diskussion vor allem unter den Stichworten Schrumpfung und Alterung zusammengefasst werden. Über die Lebensstile und Wohnansprüche der künftigen älteren Generation ist bislang wenig bekannt. Es wird jedoch davon ausgegangen, dass sie sich von denen der heute älteren Generation deutlich unterscheiden werden. Caroline Kramer stellt in diesem Vortrag eine Studie vor, die am Beispiel der Stadtregionen München, Aachen und Karlsruhe die vorherrschenden Migrationsmuster und die zukünftigen Lebensstile älterer Menschen analysiert.

Zur Person

Caroline Kramer, geb. 1961 in Künzelsau (Baden-Württemberg)

1980-1987

Studium der Fächer Geographie und Germanistik für Lehramt an Gymnasien an der Universität in Heidelberg

1991

Promotion im Fach Geographie an der Universität in Heidelberg

1992-1993

Postdoc-Stipendium am Zentrum für Umfragen Methoden und Analysen in Mannheim

1993

Aufenthalt an der Clark University, Worcester, Mass. (USA)

1994-2000

Wissenschaftliche Angestellte am Zentrum für Umfragen Methoden und Analysen in der Abteilung Soziale Indikatoren

2000-2003

Habilitationsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft

2003

Aufenthalt an der St. Mary’s University in Halifax, Nova Scotia (Kanada)

2004

Habilitation im Fach Geographie an der Fakultät für Chemie und Geowissenschaften der Universität Heidelberg

2004-2006

Vertretung einer Professur für Stadtgeographie am Department für Geo- und Umweltwissenschaften der Universität München

2006

Vertretung des Lehrstuhls für Wirtschafts- und Sozialgeographie an der Universität Heidelberg

2006-2007

Vertretung des Lehrstuhls Sozialgeographie am Department für Geographie der Universität München

2007-2008

Vertretung des Lehrstuhls Humangeographie der Universität Karlsruhe

Seit 2008

Lehrstuhl für Humangeographie und Geoökologie am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Leitung des Instituts für Geographie und Geoökologie

Seit Okt

Studiendekanin des Bereichs Geographie, Geowissenschaften und Regionalwissenschaft am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Ausgewählte Veröffentlichungen