Weiterführende Informationen zur Sendung

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen aktuellen Webbrowser, zum Beispiel Mozilla Firefox.




Digitalisierung
Die Technologie von heute

Prof. Dr. Wilfried Juling
Sendezeit: So. 29.01.2017, 7.30h

mp4-Videodownload

Zum Vortrag

Der Begriff Digitalisierung bezeichnet die Überführung analoger Größen in diskrete (abgestufte) Werte, zu dem Zweck, sie elektronisch zu speichern und zu verarbeiten.
Der Vortrag beschreibt die wesentlichen technologischen Entwicklungen der Kommunikation, um dann den Weg von „mobil“ über „pervasiv“ zu „ubiquitär“, also allgegenwärtig, zu beschreiben. Die Herausforderungen der heutigen Zeit sind durch Schlagworte wie „Cloud“, „Social Media“ oder „App“ geprägt, besonders aber durch die problematischen Aspekte, die mit der Informationsflut und „Big Data“ einhergehen. Der Blick in die Zukunft richtet sich auf „Industrie 4.0“ und das „Internet der Dinge“.

Zur Person

Wilfried Juling, geboren 1949

1970-1976

Studium der Mathematik, Diplom in Mathematik an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen (RWTH Aachen)

1976-1982

Forschungs- und Assistententätigkeit am Lehrstuhl für Mechanik der Technischen Hochschule Aachen, Dr. rer. nat. in Angewandter Mechanik

1982-1992

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Rechenzentrum der Westfälischen Technischen Hochschule Aachen und Projekt-Manager für ‚High Performance Computing – HPC‘

1992-1998

Univ.-Professor für ‚Super- and Parallel Computing‘ am Fachbereich Informatik der Universität Rostock und Direktor des dortigen Universitätsrechenzentrums

Seit 1998

Univ.-Professor für ‚Rechnersysteme und Infrastruktur der Informationsverarbeitung‘ an der Fakultät für Informatik der
Universität Karlsruhe

1998-2008

Geschäftsführender Direktor des Rechenzentrums der Universität Karlsruhe

2008-2010

Geschäftsführender Direktor des Steinbuch Centre for Computing, dem gemeinsamen IT-Zentrum des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT)

2010-2013

Mitglied des Erweiterten Präsidiums des KIT als Chief Science Officer

Seit 2010

Chief Information Officer / IV-Bevollmächtigter des KIT

2014-2015

Bereichsleiter des Bereichs II – Informatik, Wirtschaft und Gesellschaft in der neuen Aufbauorganisation des KIT

 

Zum 1. Oktober 2015 wurde er in den Ruhestand verabschiedet

Ausgewählte Veröffentlichungen